Liebe Mitglieder der RENO Bonn e.V.,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

 

 

 

Neben den regelmäßig von uns durchgeführten Seminaren zur Zwangsvollstreckung und zum Gebührenrecht haben wir bislang auch 2018 wieder Seminare zu unterschiedlichen Themen anbieten können, die auf große Resonanz gestoßen sind, wie uns die Teilnehmerzahlen bestätigen.

 

 

AKTUELLER HINWEIS:

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu:

 

Nach einer Reihe von interessanten und wichtigen Seminaren in diesem Jahr, bereiten wir die nächsten Seminare und Workshops für 2019 vor:

Unseren Intensivkurs, den wir einmal im Jahr anbieten, werden wir in gewohnter Weise als Zwei-Tages-Workshop im Januar 2019 an zwei Samstagen, und zwar am 19.01. und am 26.01.2019 durchführen. Sie können sich ab sofort unter TERMINE anmelden!

Im Frühjahr werden wir ein Seminar zum Thema "Fristen in der Anwaltskanzlei" anbieten. Über Termin und Inhalt werden wir rechtzeitig informieren!

Weitere Seminare zu Themen wir Zwangsvollstreckung und Kosten sind in Planung.

Wir freuen uns darauf, Sie bei dem ein oder anderen Seminar wieder begrüßen zu dürfen und bitten Sie, sich laufend unter ANKÜNDIGUNGEN und TERMINE über unsere aktuellen Veranstaltungen zu informieren.

Der RENO Bonn e.V. wünscht an dieser Stelle allen Kolleginnen und Kollegen schon einmal eine besinnliche Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in's Jahr 2019.

 

 

Aus aktuellem Anlass:

Die Diskussion um den Mangel an Nachwuchs in den Kanzleien führt uns zu der Frage, wie gewinnen wir geeigneten und motivierten Nachwuchs und wie können wir den Beruf der/des ReFa attraktiv gestalten und die Besten für uns gewinnen:

Interessante und lesensewerte Beiträge hierzu finden wir im aktuellen Anwaltsblatt - hier ein Ausschnitt:

- Report von Henning Zander "Ohne geht es nicht" - klicken Sie hier: Report

- Beitrag von Yvonne Müller "Professionelles Kanzleimanagement in Zeiten des Fachkräftemangels" - klicken Sie hier: Beitrag

- Kommentar von Oliver Allesch "Hidden Champions in unseren Kanzleien - klicken Sie hier: Kommentar

Wir wünschen angeregte Diskussionen in allen Kanzleien, denn der Fachkräftemangel - auch und gerade in unserem Bereich geht uns alle an!

 

 

Aus gegebenem Anlass verweisen wir zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch einmal auf die Empfehlungen des DAV hinsichtlich der Ausbildungsvergütung:

DAV-Depesche 22/2017

 

Für Wünsche, Anregungen und Kritik sind wir übrigens offen und freuen uns über jede Rückmeldung.

 

Ihre RENO Bonn e.V.
Der Vorstand

Albert Grygowski und Silvia Nolden

RENO Bonn e.V. informiert:

Für unsere Auszubildenden:

Richtlinien der Rechtsanwaltskammer Köln für das Führen von Ausbildungsnachweisen

RENO Bonn e.V. informiert:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

aus besonderem Anlass möchte der Vorstand des RENO Bonn e.V. im Namen des gesamten Vereins seinem Ehrenmitglied

E g o n     N o l d e n

ganz herzlich zu dessen 80. Geburtstag gratulieren.

Egon Nolden hat zusammen mit dem Kollegen Heinz Pölkner am 21.10.1965 den „Verein der Bonner Rechtsanwaltsangestellten“ gegründet und ist als 2. Vorsitzender und Schatzmeister bestellt  worden.1984 ist Egon Nolden zum 1. Vorsitzenden gewählt worden und hat lange Jahre den Verein geprägt. Wegen seiner zahlreichen Verdienste u.a. um die Ausbildung der Rechtsanwaltsgehilfen und –fachangestellten sowie Bürovorsteher und Rechtsfachwirte ist Egon Nolden u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt worden.

Egon Nolden ist auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand dem Verein stets treu geblieben. So hat er erst jüngst mit seinem gewohnt rheinischen Humor die Jahreshauptversammlung und die Wahl des neuen (alten) Vorstands geleitet.

Für die langjährige Unterstützung als Freund und Mitglied des Vereins danken wir ihm herzlich und wünschen ihm weiterhin alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit.

RENO Bonn. e.V.
Der Vorstand
Albert Grygowski (1. Vorsitzender) und Silvia Nolden (2. Vorsitzende und Schatzmeisterin)

 

 

RENO Bonn e.V. informiert:

Ausbildung 2018:

Aus gegebenem Anlass empfehlen wir allen Kanzleien, folgenden Artikel zu lesen, denn: Ausbildung geht uns alle an!

BRAKMagazin6aus2016

Für ausbildungsbereite Kanzleien empfehlen wir folgenden Link der RAK Köln:

Ausbildung

Weitere Informationen rund um die Aus- und Fortbildung erhalten Sie ebenfalls bei der RAK Köln unter folgendem Link:

Aus- und Fortbildung

 

RENO Bonn e.V. informiert:


Termine für die Zwischenprüfung der Rechtsanwaltsfachangestellten und 2018

Zwischenprüfung Herbst 2018: Dienstag, dem 09.10.2018
Anmeldeschluss:03.09.2018

In den LG-Bezirken Aachen und Bonn erfolgt die Abnahme der Zwischenprüfung in der Regel in den Berufsschulen. In Köln erfolgt über den Prüfungsort eine gesonderte Mitteilung. Die Zwischenprüfung wird schriftlich durchgeführt.


Termine für die Abschlussprüfung der Rechtsanwaltsfachangestellten 2018

 

Die Abschlussprüfung Winter 2018/19 im Ausbildungsberuf Rechtsanwaltsfachangestellte/r findet statt am

Dienstag, 04.12.2018
Mittwoch, 05.12.2018
Donnerstag, 06.12.2018
  • Anmeldeschluss ist 05.10.2018 (Ausschlussfrist)

    Im KammerForum 2/2017, S. 50 f, sind die Prfungstermine und Anmeldefristen für die Zwischen- und Abschlussprüfung der Rechtsanwaltsfachangestellten 2018/2019 bekanntgegeben worden.

    Durch die neue ReNoPat-AusbV ergeben sich Änderungen in der Reihenfolge der Prüfungsbereiche. Die Termine der Prüfungen ändern sich nicht.

    Die für die Prüfungsteilnehmer verbindliche Reihenfolge der Prüfungsbereiche sind der Ladung zur Abschlussprüfung zu entnehmen, die jedem Prüfungsteilnehmer rechtzeitig vor Beginn der Prüfung zugesandt wird.

    Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang, dass die Prüfungsteilnehmer nur dann zur Abschlussprüfung geladen werden können, wenn die Namen und die Anschriften der Ausbildenden und Auszubildenden aktuell sind. Bitte teilen Sie der Ausbildungsabteilung etwaige Änderungen schnellst möglich schriftlich mit.


    RENO Bonn e.V. informiert:

    Der RENO Bonn e.V. feierte Geburtstag! Am 21. Oktober 1965 wurde die erste Satzung zur Gründung des Vereins errichtet. Erster Vorsitzender unseres Vereins war Herr Bürovorsteher Heinz Pölkner, Herr Bürovorsteher Egon Nolden stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister. Allen Kolleginnen und Kollegen, die sich seitdem im RENO Bonn e.V. für die Belange der Rechtsanwaltsangestellten im Landgerichtsbezirk Bonn und insbesondere in der Aus- und Weiterbildung engagiert haben, möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Wir möchten aber insbesondere allen Kolleginnen und Kollegen danken, die an unseren zahlreichen Seminaren, Fortbildungsveranstaltungen und Stammtischen teilgenommen und so den großen Erfolg des Vereins erst möglich gemacht haben. Wir wollen auch in Zukunft mit unserem Seminarangebot und in den Prüfungsausschüssen der Rechtsanwaltskammer Köln, in denen wir durch Bonner Kolleginnen und Kollegen vertreten sind, weiterhin dazu beitragen, dass ein hoher Ausbildungsstand unserer Auszubildenden erreicht wird und auch nach der Ausbildung durch eine laufende Fort- und Weiterbildung gewährleistet ist. Wir wollen allen Kolleginnen und Kollegen, insbesondere auch Wiedereinsteigern, auch weiterhin ein verlässlicher Partner sein. Darüber hinaus wollen wir einen wertvollen Erfahrungsaustausch durch einen regelmäßigen Stammtisch ermöglichen und so zur Förderung der Kollegialität untereinander beitragen. Auf die nächsten 50 Jahre …. Bonn, den 21. Oktober 2015 RENO Bonn e.V. Der Vorstand Albert Grygowski, 1. Vorsitzender Silvia Nolden, 2. Vorsitzende und Schatzmeisterin

     

    RENO Bonn e.V. informiert:

     

    Brandaktuell: Das geht uns alle an:

     

    Zum 01. August 2015 tritt die neue ReNoPat-Ausbildungsverordnung und der Ausbildungsrahmenplan in Kraft. Im Rahmen der betrieblichen Ausbildung soll nach der Verordnung künftig mehr Wert auf die Mandanten- oder Beteiligtenbetreuung gelegt werden. Außerdem sollen den Fachangestellten die Entwicklungen im elektronischen Rechtsverkehr sowie Grundzüge des Wirtschaftsrechts näher gebracht und dem zunehmenden grenzüberschreitenden Rechtsverkehr u.a. durch die Vermittlung von englischen Sprachkenntnissen Rechnung getragen werden.
    Wir stellen Ihnen die

    • neue ReNoPat Ausbildungsverordnung
    • den neuen Lehrplan/Lernfelder sowie die
    • Prüfungsfächer und Inhalte der zukünftigen Prüfungsordnung

     

    Hier finden Sie die Präsentation des Friedrich-List-Berufskollegs zur Ausführung der neuen ReNoPat-Ausbildungsverordnung in den neuen Rahmenlehrplan :

     

     

     

     

     

     

     

    Der neue Bildungsplan

     

    Zusammenfassende Präsentation der Rechtsanwaltskammer Köln über die neue ReNoPat-Ausbildungsverordnung und ihre Auswirkungen auf die Ausbildung in den Kanzleien und in den Berufskollegs sowie die Änderungen in der Zwischen- und Abschlussprüfung durch die Rechtsanwaltskammer:

     

     

     

     

     

     

     

    RAK Köln Präsentation

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr

    BonnerAnwaltVerein e.V.
    Friedrich-List-Berufskolleg, Bonn
    ReNo Bonn e.V.  
    Rechtsanwaltskammer Köln

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

     

     

    RENO Bonn e.V. informiert:

    W

    illkommen!

    Die RENO Bonn e.V. heißt alle neuen Auszubildenden, die ihre Ausbildung zum/zur Rechtsanwaltsfachangestellten begonnen haben, in ihrem neuen Beruf herzlich willkommen.

    Wir möchten uns vorstellen:

    Infoblatt Vorstellung


    Um eine effektive und zielführende Ausbildung für unsere REFA's zu gewährleisten, kooperiert die RENO Bonn e.V. auch mit der Berufsschule, dem Friedrich-List-Berufskolleg. Die RENO Bonn e.V. ist deshalb auch Fördermitglied des FLB.

    Der Förderverein des FLB verfolgt gemeinnützige Zwecke wie die Unterstützung von bedürftigen und förderungswürdigen Schülern, die Förderung der erzieherischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Arbeit am FLB, die Förderung des Schulsports und der Schulveranstaltungen oder die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Berufskolleg und Elternhaus sowie zwischen Berufskolleg und Betrieben, Kammern, Behörden, Berufsverbänden und Gewerkschaften. Seine Arbeit finanziert der Förderverein aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Mitglieder des Vereins sind Kollegen des Friedrich-List-Berufskollegs, Eltern ehemaliger Schüler und Ausbildungsbetriebe.

    Hier können Sie sich über die vielfältigen Angebote des FLB informieren:

    Infoblatt FLB



     

    Wir haben unsere Linkliste um zahlreiche Internetportale erweitert – Schauen Sie rein!

  •    
     

    Verein der Rechtsanwaltsangestellten des Landgerichtsbezirks Bonn e.V

    Reno Bonn e.V.
    c/o Silvia Nolden
    Ahrweg 59 - 53347 Alfter